Allgemein

Beiträge


14. November 2021 | Allgemein

Engelsfelde: Endlich ein würdevolles Gedenken möglich

Engelsfelde . Gedenkstätte Engelsfelde. Petra Budke legt einen Kranz nieder. Foto: Peter-Paul Weiler

Ein würdevolles Gedenken heute auch für die Opfer, die in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs in der Murellenschlucht am Olympiastadion standrechtlich erschossen wurden, weil sie angeblich Befehle verweigerten, „Wehrkraftzersetzung“ betrieben oder desertierten. Sie wurden hier am Waldrand in Engelsfelde bei Seeburg verscharrt.

 

 

 

(mehr …)

mehr...

13. November 2021 | Allgemein

30 Jahre Integration durch Sport

30 Jahre „Integration durch Sport“! Wie viele Menschen sich dafür ehrenamtlich engagiert haben und wie vielfältig die Brandenburgische Sportlandschaft ist, wurde gestern auf der Jahrestagung der Brandenburgischen Sportjugend „Wege in den Sport“ deutlich. Denn gemeinsam im Sportverein aktiv sein ermöglicht Teilhabe für alle, baut Vorurteile ab und trägt bei zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft!

 

 

 

mehr...

9. November 2021 | Allgemein

Reichspogromnacht – Gedenken im Alexander-Haus

Perspektiven auf den 9. November, diesen ganz besonderen Tag in der deutschen Geschichte. Welcher Ort könnte besser dafür geeignet sein, als das Alexander Haus in Groß Glienicke – als Ort des glücklichen Lebens, der Vertreibung und der Versöhnung. Und zum Abschluss noch ein Grußwort von Amanda Harding mit Erinnerungen an ihre Großmutter, die hier die Sommer ihrer Kindheit und Jugend verbrachte, bis zur Emigration der Familie 1936.

 

 

 

 

mehr...

8. November 2021 | Allgemein

Jüdisches Leben in Potsdam verankert

Heute wurde der Grundstein für den Bau der Synagoge in Potsdam gelegt. Ich freue mich sehr, dass jüdisches Leben in der Landeshauptstadt wieder einen zentralen Ort der Begegnung bekommt.

 

 

 

 

 

mehr...

2. November 2021 | Allgemein

Haushaltskürzungen in wichtigen Bereichen zurückgenommen

02Geht doch! Die Kürzungen im Haushaltsentwurf für Projekte in den Bereichen #gleichstellung, Familienförderung, #queer, #integration und Verbraucher*Innenschutz machen wir mit unseren Koa-Partnern SPD und CDU rückgängig. #ohneuns

 

 

 

 

 

mehr...

30. Oktober 2021 | Allgemein

Haushalt 2022: Investition in die Zukunft

Dieser Haushaltsentwurf trägt eine deutliche grüne Handschrift. Mit starken Investitionen in die Zukunft – in Klimaschutz, in Gesundheit, in Mobilität, in Digitalisierung und in die Bildung – mit denen wir das Leben der Brandenburger*innen auch in schwierigen Zeiten weiter besser machen wollen. Denn wir wollen, dass kommende Generationen nicht die Rechnung zahlen!

 

 

 

 

 

 

mehr...

30. Oktober 2021 | Allgemein

Im Haushalt 2022 wichtige Projekte gestärkt

Auf unserer Fraktionsklausur letzte Woche haben wir auch den #Haushalt beraten und uns anschließend mit unseren Koa-Partnern dazu verständigt. In der aktuellen Situation ist es uns besonders wichtig, das Integrationsbudget sichern und die Migrationssozialarbeit zu stärken. Außerdem wollen wir mehr Unterstützung für den Lokaljournalismus und für die Arbeit von Umwelt-, Frauen-, Familien- und Queerverbänden.

 

 

 

mehr...

28. Oktober 2021 | Allgemein

Fraktionsklausur mit Lausitz-Tour

Unsere Fraktionsklausur in #Cottbus zeigte: Der #Strukturwandel ist in vollem Gange. Wir wollen ihn gemeinsam mit den Menschen vor Ort gestalten und haben auf unserer Bustour spannende Projekte besucht und ein Papier #Lausitzimpulse beschlossen.

 

 

 

 

 

mehr...

30. September 2021 | Allgemein

Refugees Teachers sind eine große Bereicherung

Mit dem Ziel, geflüchteten Lehrkräften eine Berufskräfte zu ermöglichen und gleichzeitig für mehr Vielfalt an den Schulen zu sorgen, entstand 2016 in Brandenburg das „Refugee Teachers Program“. „Dieses Ziel ist weiterhin gültig“, unterstrich Petra Budke im Landtag. „Das Programm war einzig und wegweisend. Inzwischen gibt es ähnliche Programme auch in anderen Ländern“. Die Anforderungen an ausländische Lehrkräfte seien wie an deutsche sehr hoch. Viele Interesent:innen hätten aus unterschiedlichen Gründen wieder die Ausbildung abgebrochen. In diesem Jahr wurden zusätzlich die Sprachanforderungen angehoben und konzentriere sich auf die naturwissenschaftlichen Fächer und richte den Blick auf die ländlichen Regionen, in denen der Lehrkräftemangel besonders hoch sei.

(mehr …)

mehr...

30. September 2021 | Allgemein

„Schulgesundheitskräfte sind ein Segen“

Für Petra Budke sind die Schulgesundheitsfachkräfte „ein Segen“. In ihrer Rede betonte sie, die Fachkräfte böten „Kindern mit chronischen Erkrankungen Unterstützung, sie wirken präventiv und gesundheitsfördernd auch in Bezug auf Ernährung und Bewegung, sie leisten psychologische Hilfe, sie tragen wesentlich zur Vermeidung von Rettungseinsätzen bei und sie waren und sind für die Schulen in der Coronapandemie ein Segen, wenn es um die Umsetzung von Hygieneregeln und Testkonzepten geht und um die vielen Fragen, die natürlich auch Schülerinnen und Schüler rund um die Pandemie bewegen.“  Brandenburg habe mit den Schulgesundheitskräften etwas Neues ausprobiert, anderer Bundesländer wie Hessen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Berlin und NRW folgten dem Beispiel.

(mehr …)

mehr...