14. November 2022 | Allgemein, Falkenseer Frauenstammtisch, Havelland, Sport

65. Frauenstammtisch

Am 10. November war es wieder soweit. Ulrike Legner-Bundschuh und ich luden im Bürgerhaus Finkenkrug in Falkensee ab 19 Uhr zum 65. Frauenstammtisch. Auch dieses Mal konnten wir wieder ganz tolle Gäste begrüßen. Mit Wibke Meister (Abwehrspielerin) und Anna Wellmann (Torwärtin) waren zwei Spielerinnen von der Turbine Potsdam aus der ersten deutschen Frauenfußballbundesliga unserer Einladung gefolgt. Außerdem war Saskia Nafe, die für den Verein in der Öffentlichkeitsarbeit tätig ist, gekommen.

Vor etwa 40 Zuhörerinnen berichteten die drei detailliert aus ihrem Alltag als Fußballerinnen bzw. Angestellte der deutschen Traditionsmannschaft im Frauenfußball schlechthin. Sie nahmen sich die Zeit, uns die Entwicklung ihres Sportes aufzuzeigen und unsere Fragen dazu wie auch zu anderen Themen rund um den Fußball zu beantworten.

Ihre Offenheit bei der Analyse der Fußballwelt waren für mich und viele der Zuhörerinnen sehr wertvolle und doch auch erschreckende Einblicke. Insbesondere weil sie aufzeigten, dass zwischen ihren Alltagsbedingungen und denen im Männerfußball, weiter Welten liegen. So verdienen sie als Spielerin der höchsten Deutschen Frauenbundesliga durchschnittlich nur so viel wie Männer, die in der 4. oder 5. Bundesliga spielen. Ein Umstand, der viele Profi-Spielerinnen dazu zwingt, neben dem Fußball noch zu arbeiten.

Meister und Wellmann forderten daher ein Mindestgehalt im Profifußball zur Absicherung, gerade auch da der Sport den Spielerinnen viel Disziplin und Einsatz abverlangt. Ihre Leidenschaft für den Fußball bewundere ich sehr. Auch deshalb unterstütze ich ihre Forderung nach etwas mehr Sicherheit von Herzen!

Das Gespräch hat mir gezeigt, wie wichtig eine noch bessere Förderung von Mädchen- sowie Frauenfußball ist und welche Versäumnisse dort bestehen. Ich bin entschlossen diese anzugehen. Allen dreien möchte ich ganz herzlich für diesen couragierten und netten Abend danken und drücke der Turbine Potsdam von nun an ganz fest die Daumen!

Verwandte Beiträge

Kundgebung „gegen Rechts in Falkensee“ – Menschenkette mit vielen Teilnehmer*innen!

Bündnis 90 / Die Grünen stellen Petra Budke als Direktkandidaten für Falkensee auf

Tolle Stimmung, klare Worte und ein neuer Rekord bei unserem Neujahrsempfang 

Neujahrsempfang des Kreisverbandes und ein starkes Zeichen gegen Rechts!

Unser Neujahrsempfang am 18. Januar im Familiencafé