21. Mai 2024 | Allgemein, Falkenseer Frauenstammtisch

Außerordentlicher Falkenseer Frauenstammtisch mit Annalena Baerbock

Volles Haus beim außerordentlichen Falkenseer Frauenstammtisch von Petra Budke und Ulrike Legner-Bundschuh. Annalena Baerbock, Brandenburger Bundestagsabgeordnete und Außenministerin, war zu Gast in Falkensee und hat einen Einblick in ihren spannenden Alltag als erste deutsche Ministerin in diesem Amt gegeben und viele Fragen der anwesenden Frauen beantwortet.

Sie betonte, dass gerade in herausfordernden Zeiten der Austausch so wichtig sei. Persönliche Gespräche und Besuche seien wertvoll, denn nur so könne man auch den Standpunkt der anderen einnehmen und Vertrauen aufbauen.

Viel Wertschätzung gab es für unseren Frauenstammtisch und gespannt lauschten die ca. 75 anwesenden Frauen Annalena Baerbocks Ausführungen und Antworten. Vor allem, als es um die Frauenrechte in der Welt ging. „Die Situation der Frauen ist ein Gradmesser für den Zustand der Gesellschaften“, so Annalena Baerbock, „und mitunter müssen noch viele dicke Bretter gebohrt werden.“

Deshalb warb sie zum Schluss der Veranstaltung auch nochmal dafür, zusammenzuhalten, sich weiter so vielfältig zu engagieren und unser Grundgesetz und seine Werte zu feiern und zu verteidigen. Es war ein inspirierender, Mut machender Abend und die Falkenseer Netzwerkfrauen saßen noch lange zum Austausch zusammen.

Verwandte Beiträge

Meine 6. und letzte Praktikumswoche

5. Praktikumswoche – Bildungsausschuss, Videoproduktion und Termine im Havelland

Meine 4. Praktikumswoche – Klimakonferenz und Fraktionsempfang mit Annalena Baerbock

Meine 3. Praktikumswoche – Fraktionssitzung und Terminbegleitung

Einladung zum 74. Falkenseer Frauenstammtisch