16. Dezember 2021 | Allgemein

Tagesmütter und -väter sollen gemeinsam arbeiten

In Brandenburg soll es künftig möglich sein, dass zwei oder mehr Tagesmütter und -väter zusammenarbeiten und gemeinsam mindestens fünf oder mehr Kinder betreuen. „Das Modell der Großtagespflege wird kommen, rechtlich abgesichert“, sagte Petra Budke im Landtag. Es ermögliche Kindern mehr Sicherheit und Zuwendung und den Tagesmüttern und -vätern mehr Flexibilität bei Krankheits- und Urlaubsregelungen.

Der Antrag, den rechtlichen Rahmen für dieses Vorhaben zu schaffen, wurde einstimmig angenommen.

 

 

 

 

Verwandte Beiträge

Lesen und Schreiben allen ermöglichen – Grundbildungszentren in jedem Landkreis

Masterstudium für Berufsschul-Lehrkräfte

Mehr Personal für Krippe

Haushalt: „Wir investieren ins Morgen: In Klimaschutz, in Gesundheit und Bildung“

„Wir sagen Nein zu Gewalt an Frauen“