16. Dezember 2021 | Allgemein, Bildung, Familie

Tagesmütter und -väter sollen gemeinsam arbeiten

In Brandenburg soll es künftig möglich sein, dass zwei oder mehr Tagesmütter und -väter zusammenarbeiten und gemeinsam mindestens fünf oder mehr Kinder betreuen. „Das Modell der Großtagespflege wird kommen, rechtlich abgesichert“, sagte Petra Budke im Landtag. Es ermögliche Kindern mehr Sicherheit und Zuwendung und den Tagesmüttern und -vätern mehr Flexibilität bei Krankheits- und Urlaubsregelungen.

Der Antrag, den rechtlichen Rahmen für dieses Vorhaben zu schaffen, wurde einstimmig angenommen.

 

 

 

 

Verwandte Beiträge

Grüne Landtagsfraktion ehrt Bäcker Exner

Außerordentlicher Falkenseer Frauenstammtisch mit Annalena Baerbock

Meine 6. und letzte Praktikumswoche

5. Praktikumswoche – Bildungsausschuss, Videoproduktion und Termine im Havelland

Meine 4. Praktikumswoche – Klimakonferenz und Fraktionsempfang mit Annalena Baerbock