9. November 2021 | Allgemein

Reichspogromnacht – Gedenken im Alexander-Haus

Perspektiven auf den 9. November, diesen ganz besonderen Tag in der deutschen Geschichte. Welcher Ort könnte besser dafür geeignet sein, als das Alexander Haus in Groß Glienicke – als Ort des glücklichen Lebens, der Vertreibung und der Versöhnung. Und zum Abschluss noch ein Grußwort von Amanda Harding mit Erinnerungen an ihre Großmutter, die hier die Sommer ihrer Kindheit und Jugend verbrachte, bis zur Emigration der Familie 1936.

 

 

 

 

Verwandte Beiträge

Bündnisgrüne Fraktion fordert landeseigenes Entlastungs-und Transformationspaket

Antiziganismus konsequent entgegentreten

Blick zurück nach vorn

Leben bezahlbar für alle halten, Klimakrise angehen und Putins Krieg etwas entgegensetzen

Solidarität mit der Ukraine